:: Sie sind hier: Home > Chronik
header: snowboarder
 

Entwicklung unserer Platzanlage!

1951

Gründungsjahr der Gruppe Kaiserslautern

1953

Das Klubgelände, eine ehemalige Trümmerdeponie der Stadt  Kaiserslautern, wird gepachtet.

1958

Das erste "Klubheim", der Containeraufsatz eines LKW wird  angeschafft.

1969

Ein richtiges Klubhaus, eine mit Ytong-Steinen ausgemauerte  Stahl-konstruktion, wird erstellt.

1971

Das Klubhaus der Gruppe Kaiserslautern wird an das Stromnetz  anschlossen. Auf eigene Kosten wird ein unterirdisches Kabel zum ASV-Sportheim verlegt.

1974

Das Klubhaus der Gruppe Kaiserslautern wird, ebenfalls auf eigene Kosten, an das Wassernetz der Stadt Kaiserslautern angeschlossen.

1977

Der Übungsplatz wird mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.

1979

Das Klubhaus wird um einen Anbau für die Küche sowie das  "Hunde-führerzimmer" erweitert.

1980

Um das Klubhaus zu beheizen wird ein Gasheizofen und ein  Flüssig-gastank installiert.

1982

Unser Klubhaus wird an das Abwassernetz angeschlossen. In  Eigen-leistung wird eine Druckleitung hoch zum benachbarten SV verlegt. An der Stelle des heutigen Gastanks wird eine Toilettenanlage aus Holz errichtet. Das "Plumpsklo" ist kann verschwinden.

1985

Ein neues Klubheim wird errichtet. Dabei wurde das bestehende  Gebäude einfach ummauert und anschließend abgerissen. Gleichzeitig wird eine neue Toilettenanlage erstellt. In Verbindung mit der Warmwasserversorgung und der neuen Zentralheizung wird ein größerer Gastank aufgestellt.

1986

Nach schwierigen Verhandlungen mit der Stadt Kaiserslautern gelingt es uns, die gesamte Platzanlage in Erbpacht zu erhalten. So wurde der Klub quasi Eigentümer des Grundstückes.

1991

Ausrichter der Bundssiegerprüfung im Stadion Erbsenberg

 

1992

Aus den Einnahmen der BSP 1991 wird die komplette  Elektro-verkabelung erneuert und verstärkt, so dass auch Starkstrom zur  Verfügung steht. Gleichzeitig wird eine Telefonleitung unter die Erde verlegt.

1993

Der Übungsplatz wird ausgebaut und umliegendes Gelände einge-ebnet. So vergrößert sich die gesamte Fläche um ein Drittel. An der Ostseite wird eine neue Umzäunung erstellt.

1996

Um mehr Lagerraum zu erhalten wird ein Übersee-Container gekauft und hinter dem Klubheim aufgestellt.

1998

Ausrichter der Jahressiegerausstellung im Stadion Otterbach. Unser Klubhaus erhält eine Alarmanlage.

2001

Ausrichter der Deutschen Meisterschaft VPG im Stadion Erbsenberg. Die Erdkabel, Masten und Strahler der Flutlichtanlage auf dem Übungsplatz werden komplett erneuert.

2002

Der Lehmboden auf dem Übungsplatz wird entfernt, durch  Mutterboden ersetzt und neu mit Rasen eingesät.

2003

Hinter dem Klubheim wird in Eigenleistung ein überdachter Freisitz erstellt.

2005

Ausrichter der Deutschen Meisterschaft IPO im Stadion Erbsenberg.

 

2007

Der Vorplatz wird mit einem stabilen Gitterzaun eingezäunt. Am Ein-gang wird ein neues Eingangstor installiert. Durch das Setzen von L-Steinen wird die Parkfläche innerhalb unseres Geländes vergrößert.

 

2009

Ausrichter der Deutschen Meisterschaft IPO im Stadion Erbsenberg.

 

2011

Ausrichter der Jahressiegerausstellung im Stadion Otterbach. Der alte Verkaufsstand wird nicht mehr gebraucht. Aus den Teilen entsteht in den nächsten 2 Jahren eine Außenküche mit allen Geräten, die man für einen größeren Einsatz braucht.

 

2016

Ausrichter der Jahressiegerausstellung im Stadion Otterbach.